Urlaub in Frankreich

Urlaub in Frankreich

Das europäische Land Frankreich ist nicht umsonst eines der beliebtesten Urlaubsziele auf der Welt. Frankreich bietet zahlreiche Möglichkeiten für Jung und Alt, ganz gleich, welche Art von Urlaub man bevorzugt.

Neben den wunderschönen Stränden des Landes und den Wintersportgebieten, in denen Skifahrer und Snowboarder in der kalten Jahreszeit auf ihre Kosten kommen verzaubert Frankreich seine Besucher durch die wunderschönen Landschaften, beeindruckenden Schlösser, Paläste, Kirchen und Kathedralen genauso wie den unzähligen Schätzen in Kultur und Kunst. Auch Frankreichs Gastronomie ist weltweit bekannt, denn die französische Küche mit ihren vielen Delikatessen und Gaumenschmeichlern hat einen exzellenten Ruf, der bei weitem nicht nur auf die berühmten Weine und Käsesorten des Landes beruht.

Paris – die französische Charmeoffensive

Hauptstadt ist die Weltmetropole Paris, die schon allein eine Reise wert ist und dank ihres ganz besonderen Flairs und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten das Ziel so gut wie aller Anbieter von Städtereisen ist. Hier steht auch das Wahrzeichen der Stadt und des Landes Frankreich, der berühmte Eiffelturm. Im riesengroßen Museum Louvre kann man das einzigartige Gemälde der Mona Lisa genauso betrachten, wie zahlreiche andere berühmte Kunstwerke. Auch die Kathedrale Notre Dame de Paris ist durch Victor Hugos Roman Der Glöckner von Notre Dame weltweit berühmt und unbedingt sehenswert. Neben seinen kulturellen Sehenswürdigkeiten ist Paris ein Paradies für Modebegeisterte, denn die Stadt ist Modehauptstadt Nummer Eins und die Wiege unzähliger bekannter Modehäuser.

Urlaub in Frankreich an der Côte d’Azur

Côte d’Azur © Markz | Dreamstime.com

Traumstrände an der Côte d’Azur

Zum Badeurlaub lädt die Côte d’Azur mit ihrem traumhaften Stränden ein. In der Küstenstadt Cannes finden jeden Mai die Internationalen Filmfestspiele statt, auch die Jetset-Metropole Nizza ist nicht weit. In Monte Carlo kann man den Glanz der Prominenz und die beeindruckenden Jachten im Hafen bewundern.

Die „offenen Geheimtipps“: Elsass, Korsika, Normandie

Auch das Elsass mit seinen bezaubernden Städten, allen voran Straßburg, ist ein Touristenmagnet. Möchte man lieber Urlaub auf einer Insel machen, sollte man das Eiland Korsika nicht versäumen, dessen Felsen- und Wasserlandschaft zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde.

Wer es naturnah mag und seinen Urlaub mit dem Besuch vieler interessanter, historischer Sehenswürdigkeiten verbinden möchte, der ist in der Provinz Normandie an der richtigen Adresse. In Seebädern wie Deauville und Dieppe tummeln sich Badeurlauber und Wassersportler. Für Abwechslung sorgen Abstecher nach Rouen oder zum Mont Saint-Michel. Mehr dazu auf www.ferienhaus-normandie.biz.

Französische Mittelmeerküste und Provence

Doch auch andere Orte locken die Besucher nach Frankreich. Die Hafenstadt Marseille an der Mittelmeerküste Frankreichs ist genauso sehenswert wie die Region der Provence mit ihren wunderschönen Landstrichen, gediegenen Städten und den vielen Ruinen aus der Antike. Eine andere beliebte Urlaubsregion ist die Bretagne mit ihrer ursprünglichen, wildromantischen Natur, den sagenumwobenen Legenden um König Artus und der charakteristischen Küche.